Mo. bis Fr.: 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
0 Merkliste

Virenkiller an Bord

Sicheres Busreisen dank „Virenkiller“

Wir haben unsere Busflotte mit neuester Technologie ausgestattet, damit Sie sich wohl und sicher fühlen!

Unsere Reisebusse sind seit neuestem mit einer patentierten Luftreinigungstechnologie ausgestattet. Die wissenschaftlich fundierte Luftreinigung sorgt für eine saubere und fast 100% virenfreie Luft im Fahrgastinnenraum der Reisebusse. Offizielle Testergebnisse belegen, dass Viren und Bakterien (z.B. SARS-Virus, Norovirus, Schweinegrippe, Vogelgrippe u.v.m.) bis zu 99+% abgetötet werden. 

Die Luftbehandlungsapparatur, welche in die Belüftungs- und Klimaanlage der Reisebusse eingebaut wurde, funktioniert auf der Grundlage der avancierten Photohydroionisierungstechnologie.

 

Wie funktioniert PHI Photo-Hydro-Ionisierung (PHI) spielt in der Natur vorkommende Reinigungsprozesse nach

Die führende PHI* Technologie setzt einen Oxidationsprozess in Gang. Entstandene Oxidantien können die in der Luft vorhandenen Mikroorganismen, wie Viren, Bakterien, sowie Gerüche und Gase angreifen, sie in Sekundenschnelle beschädigen und sie damit inaktivieren bzw. neutralisieren.

Testergebnisse von wissenschaftlich unabhängigen Instituten in den USA weisen die Effektivität dieser Technologie und der PHI Produkte nach. PHI (Photo-Hydro-Ionisierung) ist eine patentierte Luftreinigungstechnologie mit außergewöhnlichen Eigenschaften. 
Die Technologie hat sich im Hinblick auf die Optimierung von Raum/Atemluft als exzellent bewiesen. PHI nutzt kurzwellige UV-C Strahlung, Luftfeuchtigkeit und einen Katalysator, bestehend aus vier Edelmetallen, der Oxidantien produziert. 
Diese Oxidantien werden in die Raumluft freigesetzt. Sie sind aggressiv gegen mögliche Krankheitserreger, jedoch in ihrer Wirkung und mit der eingesetzten Konzentration unschädlich für Mensch, Tier und Pflanzen.

Die AOP* Zelle ist ein Katalysator bestehend aus einer UV Lampe, ummantelt von vier Edelmetallen (Titan, Silber, Rhodium und Kupfer). In Kombination mit der Feuchtigkeit der Umgebungsluft, der keimtötenden UV Strahlung und dem Edelmetallgemisch, entsteht ein Oxidationsprozess.
 Dabei werden Oxidantien freigesetzt die sich trillionenfach (177 Trillionen auf 1Liter Luftraum) selbstständig im Luftraum bewegen und alle Krankheitserreger im Luftraum beschädigen und unwirksam machen ohne schädliche Rückstände zu hinterlassen. Ein Reinigungsprozess also, der sich wie in der Natur abspielt. Diese amerikanischen Technologieprodukte gibt es seit ca. 20 Jahren. Sie sind schon weltweit mehr als 1 Million mal in Gebäuden, auf Kreuzfahrtschiffen, in der Lebensmittelindustrie, beim Militär, Krankenhäusenr und tausenden Hotels und Restaurantketten eingebaut worden, um Viren, Bakterien, Schimmelsporen und Keime unwirksam zu machen und um Gerüche und Tabakrauch zu neutralisieren. Dehn sorgt damit für ein sicheres und gesundes Busreisen.